Tennis Turnier
Hopman-Cup geht an die USA

In einem spannenden Finale setzte sich das Duo Lisa Raymond/Taylor Dent erst im Super-Tiebreak des Mixed gegen die Niederländer Michaella Krajicek/Peter Wessels durch. Damit gewann die USA zum vierten Mal den Hopman-Cup.

Zum vierten Mal geht der Hopman-Cup in die Vereinigten Staaten von Amerika. Im Finale setzten sich Lisa Raymond und Taylor Dent mit 2:1 gegen die Niederländer Michaella Krajicek und Peter Wessels durch. Die Entscheidung im australischen Perth fiel im abschließenden Mixed, als Dent und Raymond den Super-Tiebreak im dritten Satz mit 10:8 für sich entschieden.

Zum Auftakt des Finales hatte die 16-jährige Michaella Krajicek, Halbschwester des ehemaligen Wimbledonsiegers Richard Krajicek, ihr Team durch ein 6:4, 7:6 (7:4) gegen Raymond mit 1:0 in Führung gebracht. Dent glich durch das 6:1, 6:4 gegen Wessels zum 1:1 aus. Auch im Mixed legten die Niederlande mit dem 6:4 im ersten Satz vor, hatten aber am Ende mit 6:4, 2:6, 8:10 das Nachsehen.

Die deutsche Mannschaft mit Nicolas Kiefer (Hannover) und Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) war am Donnerstag aus dem Turnier ausgestiegen. Kiefer verzichtete nach Grönefelds Niederlage gegen Michaella Krajicek wegen Rückenbeschwerden auf sein Einzel gegen Wessels und besiegelte damit die 0:3-Niederlage gegen die Niederlande.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%