Tennis Turnier
Hopman-Cup steigt ohne Kiefer

Wegen anhaltender Probleme mit seinem Handgelenk hat Tennis-Profi Nicolas Kiefer seine Teilnahme beim Ende Dezember beginnenden Hopman-Cup abgesagt. Der Holzmindener wollte mit Martina Müller Deutschland vertreten.

Die Verletzungsmisere von Daviscupspieler Nicolas Kiefer nimmt kein Ende. Der 29-Jährige sagte nun seine Teilnahme am Hopman-Cup (30. Dezember bis 5. Januar) ab. Kiefer, der in Perth an der Seite von Martina Müller (Hannover) aufschlagen sollte, laboriert noch immer an den Folgen einer Handgelenksverletzung, die er sich bei den French Open am 2. Juni zugezogen hatte. Seitdem hat er kein Match mehr auf der ATP-Tour bestritten. Wann er zurückkehrt ist nun wieder offen.

"Der Hopman Cup kommt noch zu früh. Ich bin zwar auf einem sehr guten Weg, arbeite mit meinem Trainer Sascha Nensel knallhart. Auch die Ärzte sind mit dem Heilungsprozess zufrieden. Aber bis zur Rückkehr in den Circuit muss ich mich eben doch noch gedulden", teilte Kiefer nun auf seiner Internetseite mit. In diesem Jahr hatte er die Saison mit Anna-Lena Grönefeld beim Hopman-Cup begonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%