Tennis US-Open
Aus für Meffert bei den US Open

Für Qualifikant Dominik Meffert war bei den 127. US Open in New York nach Runde eins Endstation. Der gebürtige Mayener unterlag dem Rumänen Andrei Pavel nach gewonnenem ersten Satz mit 6:3, 3:6, 2:6 und 5:7.

Der Traum vom Einzug in Runde zwei des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres war für Dominik Meffert aus Mayen nach vier Sätzen ausgeträumt. Der 26-Jährige, 236. der aktuellen Weltrangliste, unterlag im Erstrundenmatch der 127. US Open in New York im Duell zweier Qualifikanten dem 138 Ranglistenplätzen besser notierten Rumänen Andrei Pavel (Nr. 98) mit 6:3, 3:6, 2:6 und 5:7.

Tags zuvor waren bereits Benjamin Becker (Orscholz), Rainer Schüttler (Korbach) und Alexander Waske (Frankfurt) von den elf im Hauptfeld vertretenen deutschen Herren gescheitert. Tommy Haas (Sarasota/USA/10. der Setzliste), Nicolas Kiefer (Hannover) und Philipp Petzschner (Bayreuth/gegen Becker) hatten dagegen die zweite Runde erreicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%