Tennis US-Open
Berdych streckt die Waffen - Roddick weiter

Andy Roddick steht bei den US Open in der Runde der letzten Acht. Der Titelverteidiger profitierte von der Aufgabe seines Gegners Tomas Berdych, der im Achtelfinale beim Stand von 6:7, 0:2 nicht weiterspielen konnte.

Auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung hat Andy Roddick bei den US Open in New York die nächste Hürde genommen und dabei erneut Kräfte gespart. Im Achtelfinale profitierte der 25 Jahre alte Texaner wie bereits in der zweiten Runde von der Aufgabe seines Gegenspielers. Der an Nummer neun gesetzte Tomas Berdych aus Tschechien beendete die Partie beim Stand von 7:6 (8:6), 2:0 für den US-Amerikaner wegen gesundheitlicher Probleme.

Roddick trifft im Viertelfinale auf Roger Federer (Schweiz) oder Feliciano Lopez (Spanien).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%