Tennis US-Open
Clijsters spielt sich zurück in die Top 20

Durch ihren überraschenden Sieg bei den US Open hat sich die Belgierin Kim Clijsters in die Top 20 der Weltrangliste zurückgespielt. Sabine Lisicki dagegen fällt auf Rang 28.

US-Open-Siegerin Kim Clijsters hat sich in der Tennis-Weltrangliste auf Anhieb in die Top 20 katapultiert. Nach ihrem zweiten Erfolg in New York erreichte die Belgierin bei der ersten Notierung seit ihrem Comeback Platz 19.

Für die Einstufung in der Rangliste ist die Teilnahme an drei Turnieren innerhalb eines Jahres notwendig. Vor New York hatte Clijsters bei ihrer Rückkehr auf die Tour in Cincinnati das Viertelfinale und danach in Toronto die Runde der besten 16 erreicht.

An der Spitze des Rankings steht trotz ihres Drittrunden-Aus in New York die Russin Dinara Safina. Ihr Vorsprung auf die zweitplatzierte Wimbledonsiegerin Serena Williams beträgt 1 263 Punkte. Als beste Deutsche fiel die Berlinerin Sabine Lisicki nach ihrem Zweitrunden-K.o. beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres um drei Plätze auf Rang 28 zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%