Tennis US-Open
Franzose Santoro zieht mit Agassi gleich

Für Fabrice Santoro sind die laufenden US Open in New York das 61. Grand-Slam-Turnier seiner Karriere. Damit hat der Franzose den alten Rekord des US-Amerikaners Andre Agassi eingestellt.

Mit seinem Erstrundensieg bei den US Open in New York hat der Franzose Fabrice Santoro einen alten Rekord von Andre Agassi eingestellt. Santoro startete beim 6:1, 6:7 (8:10), 6:2, 6:1 über den Spanier Albert Montanes in sein 61. Grand-Slam-Turnier und zog damit mit dem Ehemann von Steffi Graf gleich. Agassi hatte sein letztes Major im vergangenen Jahr ebenfalls in New York gespielt und damit seine Karriere beendet.

Santoro, der im Doppel bereits zweimal die Australian Open gewann, feierte sein bestes Einzel-Ergebnis mit dem Viertelfinaleinzug in Melbourne 2006. Seinen ersten Grand Slam spielte der 34-Jährige 1989 bei den French Open in Paris. Seit den US Open 1998 hat er keines der vier großen Turniere mehr verpasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%