Tennis US-Open
Malisse Endstation für Phau

Björn Phau ist bei den US Open in New York nicht über die zweite Runde hinausgekommen. Der Darmstädter scheiterte in drei Sätzen an dem an Nummer elf gesetzen Belgier Xavier Malisse.

Für Björn Phau sind die US Open in New York schon nach der zweiten Runde beendet. Der deutsche Tennisprofi aus Darmstadt scheiterte in drei Sätzen an Xavier Malisse. Der an Nummer elf gesetzte Belgier behielt mit 6:3, 6:0 und 6:2 die Oberhand. In der ersten Runde hatte sich Phau noch gegen Jeff Morrison (USA) durchgesetzt. Kaum ein erster Aufschlag kam, er haderte mit sich selbst und am Ende war wie schon 2001 und 2005 in New York in der zweiten Runde Schluss.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%