Tennis US-Open
Petzschner überrascht mit Sieg über Becker

Für Benjamin Becker sind die US Open bereits nach nur einem Spiel beendet. Der Tennisprofi aus Orschholz unterlag überraschend dem Qualifikanten Philipp Petzschner (Bayreuth) nach einer 2:0-Führung in fünf Sätzen.

Großer Erfolg für Philipp Petzschner: Der 23 Jahre alte Qualifikant aus Bayreuth, nur die Nummer 287 der Weltrangliste, besiegte am ersten Tag der mit rund 19,6 Mill. Dollar dotierten US Open in New York im deutsch-deutschen Aufeinandertreffen Benjamin Becker (Orschholz) mit 2:6, 3:6, 6:4, 6:4, 6:1.

Becker, der im Vorjahr nach seinem Sieg über Andre Agassi (USA) im Achtelfinale in Flushing Meadows gestanden hatte, kämpfte in der Schlussphase der Partie offensichtlich mit körperlichen Problemen. Petzschner trifft in der zweiten Runde auf Tommy Haas oder Qualifikant Steve Darcis (Belgien).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%