Tennis US-Open
Waske, Schüttler und Petzschner im Hauptfeld

Rainer Schüttler, Alexander Waske und Philipp Petzschner haben die Qualifikation zu den US Open in New York überstanden. Insgesamt treten elf deutsche Herren und acht Damen in der ersten Runde des Hauptfeldes an.

Elf deutsche Tennisprofis stehen im Hauptfeld der 127. US Open. Zwei Tage vor dem Beginn des mit 19,6 Mill. Dollar dotierten letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres in New York (27. August bis 9. September) gewannen Rainer Schüttler (Korbach), Alexander Waske (Frankfurt), Philipp Petzschner (Bayereuth), Björn Phau (Darmstadt) sowie Dominik Meffert (Mayen) ihre entscheidenden Spiele in der Qualifikationsrunde.

"Elf im Hauptfeld, das ist doch bemerkenswert", sagte Bundestrainer und Davis-Cup-Teamchef Patrik Kühnen und ergänzte, die fünf Qualifikanten hätten "am Ende echt super gespielt". Bereits für das 128-er-Feld qualifiziert waren Tommy Haas (Sarasota/USA), Nicolas Kiefer (Hannover), Benjamin Becker (Orschholz), Michael Berrer (Stuttgart), Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Florian Meyer (Bayreuth).

Schüttler trifft am Montag in der ersten Runde in Paul Capdeville (Chile) auf einen weiteren Qualifikaten, danach stünde er in Runde zwei vor einem Duell mit dem Weltranglistenersten Roger Federer (Schweiz). Gegner von Haas in Runde zwei wäre in jedem Fall ein Deutscher, nachdem es zur Erstrundenbegegnung zwischen Becker und Qualifikant Petzschner kommt.

Acht deutsche Damen im Hauptfeld

Darüber hinaus stehen acht deutsche Damen im Hauptfeld. Zu den automatisch aufgrund der Weltranglistenposition startberechtigten Julia Schruff (Augsburg), Andrea Petkovic (Darmstadt), Angelique Kerber (Kiel), Martina Müller (Hannover), Tatjana Malek (Bad Saulgau) und Greta Arn (Düsseldorf) gesellten sich über die Qualifikation noch Julia Görges (Bad Oldeslohe) und Sandra Klösel (Oberkirch).

Julia Görges hatte bei der Auslosung aber Pech. Sie trifft auf die an Nummer eins gesetzte French-Open-Siegerin Justine Henin (Belgien). Auch auf Angelique Kerber wartet in Australian-Open-Siegerin Serena Williams ein dicker Brocken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%