Tennis Wimbledon
Anastasja Myskina sagt Wimbledon ab

Anastasja Myskina muss die All England Championships in Wimbledon (25. Juni bis 8. Juli) wegen einer Zehenverletzung absagen. Die Blessur hatte bei der Russin schon zum Erstrunden-Aus bei den French Open geführt.

Aufgrund einer Zehenverletzung hat die French-Open-Siegerin von 2004 Anastasja Myskina ihre Teilnahme bei den All England Championships in Wimbledon (25. Juni bis 8. Juli) abgesagt. Die Verletzung hat der 25 Jahre alten Russin schon beim Erstrunden-Aus in Roland Garros zu schaffen gemacht.

Absagen mussten wegen Verletzungen auch die Chinesin Zheng Jie und Romina Oprandi aus Italien. Die freien Plätze werden Catalina Castano (Kolumbien), Melinda Czink (Ungarn) und Anna Smashnova (Israel) einnehmen.

Bei den Männern muss Routinier Paradorn Srichaphan wegen einer Blessur passen. Der Thailänder, der in den vergangenen acht Jahren stets beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres dabei war, wird durch den Italiener Davide Sanguinetti ersetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%