Tennis Wimbledon
Ferrero zieht ins Viertelfinale ein

Juan Carlos Ferrero hat das Viertelfinale in Wimbledon erreicht. Der Spanier setzte sich in der Runde der letzten 16 gegen Janko Tipsarevic (Serbien) mit 7:5, 6:3, 7:6 (7:5) durch. Nächster Gegner ist nun Roger Federer.

Juan Carlos Ferrero steht bei den 121. All England Championships in Wimbledon in der Runde der letzten Acht. Der Spanier setzte sich im Achtelfinale mit einem glatten 7:5, 6:3, 7:6 (7:5) über Janko Tipsarevic aus Serbien durch. Ferrero trifft jetzt auf Titelverteidiger Roger Federer, der durch die Verletzung von Tommy Haas kampflos ins Viertelfinale eingezogen war.

Ebenfalls eine Runde weiter ist der Russe Nikolaj Dawydenko. Die Nummer sechs der Setzliste bezwang den Franzosen Gael Monfils glatt in drei Sätzen 6:3, 7:5 und 6:3. Dawydenko bekommt es im Achtelfinale mit Marcos Baghdatis aus Zypern zu tun.

Auch der Australier Lleyton Hewitt war am Dienstag schneller als der Regen und besiegte den Argentinier Guillermo Canas 6:4, 3:6, 6:3, 6:4. Hewitt trifft im Achtelfinale auf den Sieger der Partie Nicolas Kiefer gegen Novak Djokovic, die am Dienstag wieder nicht beendet werden konnte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%