Tennis Wimbledon
Murray sagt für Wimbledon ab

Andy Murray wird nicht an den am Montag beginnenden All England Championships teilnehmen können. Der Schotte musste aufgrund der Folgen einer Handgelenksverletzung für Wimbledon absagen.

Die britischen Tennisfans werden wohl auch in diesem Jahr keinen Sieg eines einheimischen Profis feiern können. Immerhin hat seit 1936 kein Brite das altehrwürdige Turnier mehr gewonnen. Und nun hat auch noch der Schotte Andy Murray seine Teilnahme an den All England Championships am Sonntag kurzfristig absagen müssen. Der Schotte laboriert weiter an den Folgen einer Handgelenkverletzung, wegen der er schon die French Open Ende Mai verpasst hatte.

Einzig der viermalige Halbfinalist Tim Henman trägt damit noch die britischen Hoffnungen beim Rasenturnier an Church Road auf ein paar Siege.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%