Tennis Wimbledon
Venus Williams zieht ins Wimbledon-Halbfinale ein

Die US-Amerikanerin Venus Williams steht als dritte Halbfinalistin der All England Championships in Wimbledon fest. Die dreimalige Turniersiegerin besiegte Swetlana Kusnezowa aus Russland glatt in zwei Sätzen.

Venus Williams aus den USA ist weiter im Rennen um ihren vierten Titelgewinn bei den All England Championships in Wimbledon. Zum sechsten Mal hat die 27-Jährige am Donnerstag das Halbfinale beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt erreicht, in dem sie am Freitag auf die Serbin Ana Ivanovic trifft. "Ich habe viel Selbstvertrauen, ich treffe den Ball gut und bin gesund", sagte sie, "ich glaube, ich kann hier wieder gewinnen."

Im Viertelfinale setzte sie sich mit 6:3, 6:4 gegen die Russin Swetlana Kusnezowa durch. Williams wird nach einer langwierigen Handgelenksverletzung in der Weltrangliste nur noch an Position 31 geführt und ist damit die am niedrigsten gerankte Halbfinalistin seit der ungesetzten Australierin Jelena Dokic im Jahr 2000. Die dreimalige Wimbledonsiegerin hat an der Church Road aber noch nie ein Vorschlussrundenmatch verloren. "Der Centre Court meint es gut mit der Familie Williams", sagte die dreimalige Siegerin auch mit Blick auf die zwei Triumphe ihrer Schwester Serena: "Es ist gut, wenn man hier Williams mit Nachnamen heißt."

Nicht wenige Experten trauen ihr zu, dass sie den angestrebten "Karriere-Slam" der Weltranglisten-Ersten Justine Henin verhindert, der lediglich Wimbledon in der Siegesliste der Major-Turniere fehlt. "Venus" Match in der dritten Runde gegen Maria Scharapowa am Mittwoch war das beste, was ich von ihr je gesehen habe", meinte John Mcenroe auf der BBC.

French-Open-Finalistin Ivanovic setzte sich nach Abwehr von drei Matchbällen mit 4:6, 6:2, 7:5 gegen Nicole Vaidisova (Tschechien) durch und erreichte damit zum drittenmal die Vorschlussrunde eines Grand-Slam-Turniers. "Ich habe das erste Mal hier auf dem Centre Court gespielt und dann gleich so gewonnen", freute sich die 19-Jährige, "Ich freue mich sehr und kann noch gar nicht an das nächste Spiel denken, aber gegen Venus wird es sehr schwer.'

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%