Tennis WTA
Acht Wochen Pause für Kim Clijsters

Kim Clijsters hat sich einen Bänderriss im Knöchel zugezogen und muss ihren Tennisschläger knapp zwei Monate in die Ecke stellen. Die Belgierin war im Halbfinale der Australian Open ausgerutscht und musste aufgeben.

Zwei Monate Pause vom Profitennis stehen der Belgierin Kim Clijsters bevor. Im Halbfinale der Australian Open hat sich die kommende Weltranglistenerste am Donnerstag einen Bänderriss im rechten Knöchel zugezogen und muss nun mindestens acht Wochen pausieren.

Bei dem Match gegen die Französin Amelie Mauresmo war Clijsters im dritten Satz ausgerutscht und hatte aufgeben müssen. Schon nach ihrem Halbfinaleinzug stand bereits fest, dass die US-Open-Siegerin ab kommenden Montag wieder die Führung in der Tennis-Weltrangliste übernehmen wird. Durch die Verletzung wird die 23-Jährige ihre WTA-Titel bei den Turnieren in Indian Wells/Kalifornien und Miami/März im März nicht verteidigen können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%