Tennis WTA
Aus für Grönefeld in Barcelona, Malek weiter

Anna-Lena Grönefeld ist beim WTA-Turnier in Barcelona schon in der Auftaktrunde gegen Severine Bremond ausgeschieden. Qualifikantin Tatjana Malek erreichte dagegen Runde zwei.

Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld ist beim WTA-Turnier in Barcelona in der ersten Runde ausgeschieden. Die 23-Jährige aus Nordhorn unterlag beim mit 220 000 Dollar dotierten Sandplatzturnier der Französin Severine Bremond 6:7 (4:7), 2:6. Im vierten Aufeinandertreffen kassierte Grönefeld damit die dritte Niederlage gegen die 29-Jährige.

Ins Achtelfinale eingezogen ist dagegen Qualifikantin Tatjana Malek. Die 21 Jahre alte Fed-Cup-Spielerin aus Bad Saulgau gewann ihr Auftaktmatch gegen die Spanierin Nuria Llagostera Vives mit 6:3, 3:6, 6:1. In der Runde der letzten 16 trifft Malek auf Stephanie Cohen-Aloro aus Frankreich.

Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier in Charleston/USA die zweite Runde erreicht. Die an Nummer 16 gesetzte Berlinerin besiegte zum Auftakt des mit einer Million Dollar dotierten Wettbewerbs die Kanadierin Marie-Eve Pelletier mit 7:5, 6:4. Als nächste Gegnerin erwartet die 19 Jahre alte deutsche Nummer eins die Qualifikantin Lenka Wienerova aus der Slowakei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%