Tennis WTA
Aus für Kerber und Müller, Klösel überrascht

Beim WTA-Turnier im belgischen Hasselt sind Angelique Kerber und Martina Müller im Achtelfinale ausgeschieden. Besser lief es für Sandra Klösel, die mit einem Sieg über Samantha Stosur ihr Viertelfinal-Ticket sicherte.

Drei deutsche Spielerinnen kämpften am Donnerstag beim mit 135 000 Euro dotierten WTA-Turnier im belgischen Hasselt um einen Platz im Viertelfinale, nur eine konnte dieses Ziel auch erreichen. Erwartungsgemäß ist die Kieler Nachwuchsspielerin Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden. Gegen die Serbin Ana Ivanovic, Nummer drei der Setzliste, setzte es eine Drei-Satz-Niederlage. Beim 3:6, 7:6, 3:6 hielt die Norddeutsche allerdings lange Zeit erstaunlich gut mit. In der ersten Runde hatte Kerber beim Stande von 6:1, 4:6, 4:1 von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer italienischen Gegnerin Romina Oprandi profitiert.

Klösel trifft nun auf Clijsters

Besser lief es für Sandra Klösel. Die 27-Jährige bezwang Samantha Stosur aus Australien mit 7:6, 2:6, 6:3 und löste damit etwas überraschend ihr Ticket für das Viertelfinale. Dort trifft die aktuelle Nummer 119 der Weltrangliste auf Kim Clijsters. Die topgesetzte Lokalmatadorin, die nach überstandener Verletzungspause ihr Comeback gibt, bezwang Martina Müller aus Hannover mit 6:3, 6:2.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%