Tennis WTA
Bali bleibt gutes Pflaster für Kusnetzowa

Nach 2002 und 2004 hat Swetlana Kusnetzowa zum dritten Mal das WTA-Turnier auf Bali gewonnen. Im Endspiel setzte sich die topgesetzte Russin mit 7:5, 6:2 gegen die Französin Marion Bartoli durch.

Bali ist für Swetlana Kusnetzowa immer eine Reise wert. Die Weltranglistenneunte bleibt im indonesischen Ferienparadies weiter erfolgreich. Die topgesetzte Russin gewann das Endspiel des mit 225 000 Dollar dotierten WTA-Turniers gegen die Französin Marion Bartoli mit 7:5, 6:2 und trug sich nach exakt 100 Spielminuten zum dritten Mal nach 2002 und 2004 in die Siegerliste von Bali ein.

Kusnetzowa ist nun in 13 Bali-Spielen ungeschlagen, nachdem sie im Semifinale Titelverteidigerin Lindsay Davenport aus den USA bezwungen hatte. Für die French-Open-Finalistin war es der zweite Saisonsieg nach dem Erfolg im März in Miami.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%