Tennis WTA
Federer und Clijsters Jahresbeste

Der Internationale Tennis-Verband ITF hat dem Schweizer Wimbledonsieger Roger Federer sowie US-Open-Gewinnerin Kim Clijsters (Belgien) den Titel "Spieler des Jahres" verliehen.

Große Ehre für Roger Federer und Kim Clijsters: Der Internationale Tennis-Verband ITF hat den Weltranglistenersten aus der Schweiz sowie die belgische US-Open-Siegerin zu den "Spielern des Jahres" 2005 gekürt. Der 24 Jahre alte Federer war in der abgelaufenen Saison mit elf Turniersiegen der überragende Akteur. Zudem gelang es dem Weltranglistenersten, erstmals seit dem Amerikaner Don Budge 1937/1 938 zum zweiten Mal in Folge Wimbledon und die US Open zu gewinnen. Die 22 Jahre alte Clijsters gewann 2005 neun Titel, darunter die US Open. Nach Justine Henin-Hardenne ist die Weltranglistenzweite die zweite Belgierin seit 2003, die mit dem Titel ausgezeichnet wurde.

"Roger Federer war wegen seiner erneut außergewöhnlichen Saison für uns eine eindeutige Wahl", sagte ITF-Präsident Francesco Ricci Bitti. "Auf Kim Clijsters fiel die Wahl wegen ihres Sieges bei den US Open und ihrer insgesamt großen Konstanz in dieser Saison."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%