Tennis WTA
Görges verpasst zweiten Turniersieg in Luxemburg

Julia Görges hat am Sonntag beim WTA-Turnier in Luxemburg ihren zweiten Turniersieg verpasst. Im Finale unterlag die 21-Jährige der Italienerin Roberta Vinci mit 3:6, 4:6.

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) hat am Sonntag beim Tennisturnier in Luxemburg den zweiten WTA-Erfolg in ihrer noch jungen Karriere nach dem Triumph im Juli in Bad Gastein verpasst. Die 21-Jährige aus Bad Oldesloe unterlag Roberta Vinci mit 3:6, 4:6. Die 27-Jährige Italienerin feierte in Luxemburg ihren dritten WTA-Turniersieg, zuvor hatte Vinci in Bogota (2007) und Barcelona (2009) zweimal auf Sand gewonnen.

Görges war nach dem Halbfinal-Sieg gegen die Kielerin Angelique Kerber ins Endspiel eingezogen. Kristina Barrois (Stuttgart) und die beiden Qualifikantinnen Kathrin Wörle (Lindau) und Mona Barthel (Bad Segeberg) waren bei der mit 220 000 Dollar dotierten Veranstaltung in Luxemburg bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%