Tennis WTA
Grönefeld im Halbfinale von Istanbul gescheitert

Anna-Lena Grönefeld aus Nordhorn ist im Halbfinale des WTA-Turniers in Istanbul ausgeschieden. Die Nummer zwei der Setzliste unterlag Shahar Peer deutlich mit 0:6, 2:6.

Im Halbfinale des WTA-Turniers im türkischen Istanbul war Anna-Lena Grönefeld chancenlos. Die Nordhornerin unterlag bei der mit 200 000 Dollar dotierten Veranstaltung der an Nummer vier gesetzten Israelin Shahar Peer klar mit 0:6, 2:6. Die deutsche Fed-Cup-Spielerin, in Istanbul an Nummer zwei gesetzt, verpatzte damit die Generalprobe für die am Sonntag beginnenden French Open in Paris.

Für Grönefeld war es in diesem Jahr bereits die dritte Halbfinal-Teilnahme. Das zuvor einzige Duell gegen Peer hatte Grönefeld im vergangenen Jahr in Stanford noch für sich entschieden. In diesem Jahr stand sie bereits in Charleston im Halbfinale und gewann ihr erstes WTA-Turnier in Acapulco.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%