Tennis WTA
Grönefeld in Miami gescheitert

Anna-Lena Grönefeld ist in der dritten Runde des WTA-Turniers von Miami ausgeschieden. Die Nordhornerin unterlag Venus Williams aus den USA 5:7 und 3:6.

Für Anna-Lena Grönefeld war beim mit 4,5 Mill. Dollar dotierten WTA-Turnier in Miami in der dritten Runde erwartungsgemäß Endstation. Die Nordhornerin musste sich am Sonntagabend der Wimbledonsiegerin Venus Williams mit 5:7 und 3:6 geschlagen geben.

Während Williams weiter im Rennen bleibt, hat sich das Feld der Favoritinnen in Florida überraschend früh gelichtet. In Dinara Safina, Ana Ivanovic, Wera Swonarewa und Nadja Petrowa schieden gleich vier Spielerinnen aus den Top-Ten der Setzliste in Runde drei aus. Die an Position zwei eingestufte Russin Safina unterlag Samantha Stosur aus Australien 1:6, 4:6, die Serbin Ivanovic muss nach einem 4:6, 6:4, 1:6 gegen die Ungarin Agnes Szavay die Koffer packen.

Auch die Russin Swonarewa, zuletzt in Topform und in Miami an sechs gesetzt, ist ausgeschieden. Sie unterlag Na Li aus China 4:6, 6:3, 2:6. Auch für ihre Landsfrau Petrowa ist das Turnier nach einem 5:7, 1:6 gegen Jekatatina Makarowa (Russland) schon in Runde drei beendet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%