Tennis WTA
Grönefeld schlägt sich ins Achtelfinale

Anna-Lena Grönefeld ist beim WTA-Turnier in Luxemburg nach einem 7:5, 6:4-Sieg über die Belgierin Yanina Wickmayer ins Achtelfinale eingezogen. Sabine Lisicki schied dagegen aus.

Die deutsche Fed-Cup-Spielerin Anna-Lena Grönefeld hat beim mit 225 000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Luxemburg einen gelungenen Start erwischt. Die 23-jährige Nordhornerin zog mit einen 7:5, 6:4-Sieg über die Belgierin Yanina Wickmayer ins Achtelfinale ein, nachdem sie in der vergangenen Woche in Zürich noch die Qualifikation für das Hauptfeld verpasst hatte.

Sabine Lisicki erhielt dagegen eine Lektion von Daniela Hantuchova. Die Berlinerin musste sich der an Nummer drei gesetzten Slowakin mit 0:6, 2:6 geschlagen geben. Die Karlsruher Qualifikantin Stephanie Gehrlein schlug sich gegen Grönefelds kommende Gegnerin Amelie Mauresmo (Frankreich) zwar wacker, verlor gegen die frühere Wimbledonsiegerin jedoch 2:6, 6:3, 0:6.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%