Tennis WTA
Henin-Hardenne feiert erfolgreiches Comeback

Beim WTA-Masters in Madrid hat Justine Henin-Hardenne ihr Auftaktmatch gewonnen. Nach zweimonatiger Verletzungspause setzte sich die Belgierin mit 6:2, 6:7, 6:1 gegen die Schweizerin Martina Hingis durch.

French-Open-Siegerin Justine Henin-Hardenne hat ihr Auftaktmatch beim WTA-Masters in Madrid gewonnen. Nach zweimonatiger Pause aufgrund einer Wadenverletzung setzte sich die Belgierin mit 6:2, 6:7, 6:1 gegen die Schweizerin Martina Hingis durch.

Die 24-Jährige, die durch einen Finaleinzug als Nummer eins der Weltrangliste das Jahr beenden könnte, hatte im ersten Satz keine Mühe gegen Hingis. Auch im zweiten Satz schien Henin-Hardenne als Siegerin der Partie, bis Hingis beim Stand von 5:2 zum Rückschlag ansetzte.

Furiose Aufholjagd

Mit einem furiosen Kampf gewann die 26-Jährige die nächsten vier Spiele und drängte auf ein Tiebreak, welches sie am Ende mit 7:5 für sich entscheiden konnte. Trotz der fehlenden Routine auf dem Court schaltete Henin-Hardenne im dritten Satz einen Gang hoch und ging letztendlich als Siegerin vom Platz.

Titelverteidigerin Amelie Mauresmo ist unterdessen mit einer Niederlage gestartet und damit im Kampf um ihre Spitzenposition in der Weltrangliste weiter in Bedrängnis geraten. Die Französin, die ihre Nummer eins nur bei erfolgreicher Titelverteidigung in der spanischen Hauptstadt behält, zog gegen die Russin Nadja Petrowa mit 2:6, 2:6 den Kürzeren. Ihre Rivalin um die Nummer eins Maria Scharapowa (Russland) gewann dagegen ihr Auftaktmatch gegen Jelena Dementjewa mit 6:1, 6:4.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%