Tennis WTA
Henin-Hardenne und Mauresmo im Finale von Madrid

Beim WTA-Masters in Madrid hat die Belgierin Justine Henin-Hardenne den Einzug ins Finale geschafft. Die 24-Jährige, die Maria Scharapowa aus dem Turnier geworfen hatte, trifft im Endspiel am Sonntag auf Amelie Mauresmo.

Beim mit drei Mill. Dollar dotierten WTA-Masters in Madrid hat Maria Scharapowa im Halbfinale die Segel streichen müssen. Die US-Open-Siegerin unterlag Justine Henin-Hardenne mit 2:6, 6:7 (5:7). Die French-Open-Siegerin bestreitet als neue Nummer eins der Tenniswelt am Sonntag das Finale gegen Vorgängerin Amelie Mauresmo. Frankreichs bisherige Weltranglisten-Erste hatte die Belgierin in diesem Jahr in den Finals von Wimbledon und bei den Australien Open besiegt.

Amelie Mauresmo verhinderte durch ihr 6:2, 3:6, 6:3 in einem spannungsgeladenen Match gegen Kim Clijsters ein rein belgisches Finale. Clijsters hatte das Masters 2002 und 2003 (im Finale gegen Mauresmo) gewonnen.

Henin-Hardenne, die im ausklingenden Jahr bei allen vier Grand-Slam-Turnieren im Finale stand, sowie Mauresmo haben einen Scheck von mindestens 500 000 Dollar bereits sicher. Die Masters-Siegerin erhält eine Million Dollar.

Scharapowa, die das Masters 2004 gewann, war nach 19 Saisonsiegen hintereinander in Madrid ohne Satzverlust in den Gruppenspielen in die Vorschlussrunde eingezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%