Tennis WTA
Kraftakt bringt Mauresmo ins Halbfinale

Durch einen hart umkämpften Drei-Satz-Erfolg gegen die bereits fürs Halbfinale qualifizierte Justine Henin-Hardenne hat sich Amelie Mauresmo ebenfalls einen Platz in der Runde der letzten Vier beim Masters gesichert.

In letzter Sekunde hat Titelverteidigerin Amelie Mauresmo doch noch das Halbfinale beim mit drei Mill. Dollar dotierten WTA-Masters in Madrid erreicht. Die topgesetzte Französin kämpfte im letzten Spiel der Gelben Gruppe die French-Open-Siegerin Justine Henin-Hardenne mit 4:6, 7:6 (7:3), 6:2 nieder. Die Belgierin stand bereits seit Donnerstag als erste Semifinalistin des Saisonfinales fest. Anschließend entschied Maria Scharapowa in der Roten Gruppe das russische Duell gegen Swetlana Kusnezowa mit 6:1, 6:4 für sich und zog ebenfalls ins Halbfinale ein.

Durch den Sieg im direkten Duell mit der Belgierin zieht Mauresmo als Gruppensiegerin in die Vorschlussrunde ein. Vergeblich auf einen Zweisatzsieg von Henin-Hardenne hatte Martina Hingis gehofft. Die Schweizerin musste wegen Mauresmos Erfolg die Heimreise antreten.

Mauresmo schien klar auf der Verliererstraße zu sein, als Henin-Hardenne im ersten Satz deutlich dominierte. Danach erwachte der Kampfgeist der Französin, die schließlich nach 2:12 Stunden den ersten Matchball verwandelte.

Weitaus weniger Arbeit hatte Scharapowa am Freitagabend. Nach dem deutlich für sich entschiedenen ersten Satz bewahrte die US-Open-Siegerin auch am Ende des zweiten Durchgangs die Übersicht. Die Weltranglisten-Zweite zog ohne Satzverlust als Gruppensiegerin ins Semifinale ein, wo nun Henin-Hardenne am Samstag auf sie wartet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%