Tennis WTA
Krajiceks Halbschwester siegt in s´Hertogenbosch

Michaela Krajicek hat das WTA-Turnier in s´Hertogenbosch gewonnen. Die Halbschwester vom früheren Wimbledon-Sieger Richard Krajicek besiegte im Finale die an Nummer zwei gesetzte Russin Dinara Safina.

Die in den Niederlanden stattfindende Generalprobe für die 120. All England Championships in Wimbledon wurde von der erst 17-Jährigen Niederländerin Michaela Krajicek gewonnen. Im Finale des mit 175 000 Dollar dotierten WTA-Turniers in s´Hertogenbosch setzte sich die Lokalmatadorin mit 6:3, 6:4 gegen die an Nummer zwei eingestufte Russin Dinara Safina durch.

Die Halbschwester des früheren Wimbledon-Siegers Richard Krajicek hatte bereits zum Turnierbeginn ihre Rasentopform unter Beweis gestellt und schlug auf dem Weg ins Endspiel zuerst die an Nummer drei gesetzte Italienerin Flavia Pennetta, danach Titelverteidigerin Klara Koukalova (Tschechien) sowie die an Nummer acht und eins eingestuften Jelena Jankovic (Serbien) und Jelena Dementjewa (Russland).

Henin-Hardenne holt ersten Rasentitel

French-Open-Siegerin Justine Henin-Hardenne gelang zwei Wochen nach ihrem Triumph in Paris mit einem 4:6, 6:1, 7:6 (7:5) gegen Anastasia Myskina (Ruslsand) im englischen Eastbourne erstmals einen Turniersieg auf Rasen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%