Tennis WTA
Lehrstunde für Martina Müller in Palermo

Martina Müller hat das Finale des WTA-Turniers in Palermo deutlich verloren. Die Hannoveranerin musste sich der Ungarin Agnes Szavay 0:6, 1:6 geschlagen geben.

Im Endspiel des WTA-Turniers in Palermo war für Martina Müller nichts zu holen. Die Hannoveranerin unterlag im Endspiel Agnes Szavay aus Ungarn 0:6, 1:6 und hatte dabei nicht den Hauch einer Chance. Szavay, die am 29. Dezember 19 Jahre alt wird, ist damit die jüngste WTA-Siegerin in diesem Jahr.

Die Nummer zwei der Setzliste, in der Bundesliga für den TEC Waldau Stuttgart gemeldet, hatte ihr Halbfinale gegen die Italienerin Karin Knapp mit 6:4, 4:6, 6:1 gewonnen. Ihren bis dato einzigen Turniersieg feierte die 24-jährige Müller 2002 in Budapest.

Trotzdem sprach Müller im Anschluss "von meinem besten Turnier in diesem Jahr". Ihr Ziel sei es gewesen, in dieser Saison ein Finale zu erreichen: "Das war ein schönes Gefühl. Hoffentlich habe ich bald noch einmal die Chance, einen Titel zu holen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%