Tennis WTA
Leistenbeschwerden zwingen Williams zur Aufgabe

Serena Williams hat beim WTA-Turnier in Charleston aufgrund von Leistenbeschwerden im Match gegen Yung-Jan Chan aus Taiwan während des ersten Satzes aufgegeben. Die asiatische Qualifikantin trifft nun auf Venus Williams.

Eine Verletzung hat Australian-Open-Siegerin Serena Williams beim mit 1,34 Mill. Dollar dotierten WTA-Turnier in Charleston in die Knie gezwungen. Die Nummer drei der Setzliste musste im Auftaktmatch gegen Yung-Jan Chan aus Taiwan wegen Leistenbeschwerden aufgeben.

"Es ist nichts Gravierendes. Aber wenn ich weitergespielt hätte, wäre es vielleicht schlimmer geworden", sagte Serena Williams, die in dem Zweitrundenspiel gegen die Qualifikantin beim Stand von 3:5 im ersten Satz ausstieg. Damit entging den Fans das erhoffte Achtelfinal-Duell zwischen Serena und ihrer Schwester Venus Williams, die mit einem 6:2, 6:2-Sieg über die Australierin Samantha Stosur die zweite Runde erreichte.

Gescheitert sind dagegen frühzeitig Julia Schruff (Augsburg) und Martina Müller (Hannover). Schruff verlor 6:1, 4:6, 4:6 gegen die Argentinierin Gisela Dulko, Müller unterlag der Spanierin Anabel Medina Garrigues 3:6, 6:7 (4:7).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%