Tennis WTA
Lisicki muss auch in Toronto aussetzen

Anhaltende Schulterprobleme zwingen Sabine Lisicki zur Absage ihrer Teilnahme am WTA-Turnier in Toronto. Bereits in der vergangenen Woche hatte sie in Los Angeles aufgeben müssen.

Deutschlands derzeit beste Tennisspielerin Sabine Lisicki hat gut zwei Wochen vor Beginn der US Open in New York auch ihren Start beim WTA-Turnier in Toronto absagen müssen. Die Berlinerin laboriert nach wie vor an Schulterproblemen. "Ich werde jetzt weiter an der Rehabilitation arbeiten, um fit zu sein für die US Open. Ich tue alles, was ich kann", schrieb Lisicki im Internetportal twitter.

In der vergangenen Woche hatte Lisicki in Los Angeles wegen Schmerzen in der Schulter aufgeben müssen. Anschließend sagte die Nummer 23 der Weltrangliste ihre Teilnahme für das laufende Turnier in Cincinnati ab. Der letzte Grand Slam des Jahres in New York wird vom 31. August bis 13. September ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%