Tennis WTA
Lisicki nach großem Kampf im Finale

Sabine Lisicki hat das Finale des WTA-Turniers in Luxemburg erreicht. Die Fed-Cup-Spielerin feierte gegen die Israelin Shahar Peer einen 6:3, 4:6, 7:6 (7:5)-Erfolg.

Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki hat ihr drittes Finale auf der WTA-Tour erreicht. Die an Nummer sechs gesetzte Berlinerin gab zwar in ihrem vierten Spiel des Turniers in Luxemburg erstmals einen Satz ab, feierte aber gegen Shahar Peer dennoch einen 6:3, 4:6, 7:6 (7:5)-Erfolg. Nach 2:15 verwandelte die deutsche Nummer eins ihren zweiten Matchball.

Gegnerin der Weltrangliste-28. Lisicki ist am Sonntag die Schweizerin Timea Bacsinszky, die auf dem Weg zu ihrem Final-Debüt die an Nummer fünf gesetzte Belgierin Yanina Wickmayer 3:6, 6:2, 7:5 ausschaltete.

Ihr bisher einziges Turnier auf der WTA-Tour hatte Sabine Lisicki im April diesen Jahres in Charleston gewonnen. 2008 stand sie in Taschkent erstmals in einem WTA-Endspiel.

In Luxemburg zeigte die 20-Jährige, dass sie ihre bei den US Open erlittene Knöchelverletzung überwunden hat. "Ich bin überglücklich, dass ich mich nach all meinen Verletzungen auf dem Platz wieder wohl fühle", sagte Lisicki.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%