Tennis WTA
Mauresmo im Halbfinale von Berlin

Bei den German Open in Berlin ist die Weltranglistenerste Amelie Mauresmo gegen Martina Hingis ins Halbfinale eingezogen. Die Französin setzte sich mit 4:6, 6:4, 6:4 in dem am Freitag begonnen Match durch.

Als vierte und letzte Spielerin hat sich die Weltranglistenerste Amelie Mauresmo bei den Qatar Telecom German Open für das Halbfinale qualifiziert. Im Viertelfinale setzte sich die Französin mit 4:6, 6:4, 6:4 gegen die Schweizerin Martina Hingis durch.

Die Partie zwischen der aktuellen und der früheren Nummer eins der Welt war am Freitagabend wegen Einbruch der Dunkelheit nach dem zweiten Satz abgebrochen worden. Im entscheidenden dritten Durchgang am Samstagmittag erwischte Hingis den besseren Start und schaffte zwei frühe Breaks. Doch die 26-jährige Mauresmo verringerte ihre Fehlerquote und fand ins Match zurück. Hingis muss damit weiter auf den ersten Finaleinzug seit ihrem Comeback im Januar warten.

Am Nachmittag trifft Mauresmo in der Runde der letzten Vier auf die dreimalige Berlin-Siegerin Justine Henin-Hardenne aus Belgien. Im ersten Halbfinale standen sich Nadja Petrowa (Russland/Nr. 2) und die Chinesin Na Li gegenüber.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%