Tennis WTA
Müde Henin nimmt sich eine teure Auszeit

Wegen Ermüdung hat Justine Henin ihre Teilnahme am Turnier in Rom in der kommenden Woche abgesagt. Dafür muss die Belgierin 20 000 Dollar Strafe an die WTA zahlen.

2 008 ist bislang nicht das Jahr von Justine Henin. Der belgische Tennis-Star ist auf der Suche nach der Topform und fühlt sich dabei nicht wohl: Nach ihrem Ausscheiden beim WTA-Turnier in Berlin gegen die Russin Dinara Safina nimmt sich die Weltranglistenerste nun eine Auszeit. Wegen Müdigkeit sagte sie ihre Teilnahme am Turnier in Rom ab.

Für die viermalige French-Open-Sieger rückt Gisela Dulko ins Hauptfeld. Die kurzfristige Absage kostet Henin 20 000 Dollar Strafe.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%