Tennis WTA
Petrowa steht im Finale von Berlin

Nadja Petrowa hat zum zweiten Mal in Folge das Endspiel der Qatar Telecom German Open in Berlin erreicht. Die Russin setzte sich im Halbfinale des WTA-Turniers mit 6:1, 6:0 gegen die Chinesin Li Na durch.

Bei den Qatar Telecom German Open ist die Russin Nadja Petrowa zum zweiten Mal in Folge ins Endspiel eingezogen. Im Halbfinale des mit 1,34 Mill. Dollar dotierten WTA-Turniers in Berlin beendete die Weltranglistenvierte den Siegeszug der ungesetzten Chinesin Li Na. Beim 6:1, 6:0 brachte Petrowa auch eine kurze Regenpause gegen Ende des ersten Satzes nicht aus dem Rhythmus. Li Na verpasste dagegen ihren zweiten Finaleinzug binnen einer Woche.

Petrowa könnte im Endspiel wie im Vorjahr auf Titelverteidigerin Justine Henin-Hardenne treffen. Die Belgierin spielt im Anschluss im zweiten Halbfinale gegen die Weltranglistenerste Amelie Mauresmo aus Frankreich. Die topgesetzte Mauresmo hatte am Samstagmittag die Fortsetzung ihres am Freitag wegen Dunkelheit abgebrochenen Viertelfinales gegen Martina Hingis (Schweiz) im dritten Satz gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%