Tennis WTA: Petrowa stoppt Safarova im Finale von Paris

Tennis WTA
Petrowa stoppt Safarova im Finale von Paris

Die Erfolgsgeschichte der Lucie Safarova endete beim WTA-Turnier in Paris erst im Endspiel. Die Russin Nadja Petrowa verhinderte mit einem 4:6, 6:1, 6:4 den vierten Titelgewinn der ungesetzten Tschechin.

Beim WTA-Turnier in Paris spielte sich Lucie Safarova zwar in der Vordergrund, doch reichte es am Ende nicht für den vierten Titel ihrer noch jungen Karriere. Im Endspiel der mit 600 000 Dollar dotierten Veranstaltung unterlag die 20 Jahre alte Tschechin der Russin Nadja Petrowa 6:4, 1:6, 4:6.

Zuvor hatte die ungesetzte Safarova in Nicole Vaidisova (Tschechien), Swetlana Kusnetsowa (Russland) und Justine Henin-Hardenne die Nummern fünf, drei und eins der Setzliste aus dem Turnier geworfen. Petrowa hatte im Halbfinale die an Position zwei eingestufte Titelverteidigerin und Lokalmatadorin Amelie Mauresmo ausgeschaltet. Für die 24-Jährige war der Erfolg in Paris Titel Nummer sieben auf der WTA-Tour.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%