Tennis WTA
Safina tritt verletzungsbedingt in China nicht an

Dinara Safina, Turniersiegerin von Tokio, musste ihre Teilnahme an den China Open absagen. Probleme am Rücken hindern die 22-jährige Russin daran, in Peking aufzuschlagen.

Die Weltranglistendritte Dinara Safina aus Russland hat ihre Teilnahme an den am Montag beginnenden China Open abgesagt. Safina, die in der vergangenen Woche die Pan Pacific Open in Tokio für sich entschieden hat, leidet an Rückenproblemen.

Die Probleme der 22-Jährigen seien während des Turniers in Japan aufgetreten. Das Finale gegen ihre Landsfrau Swetlana Kusnezowa "verstärkte die Verletzung stark", teilten die Organisatoren in Peking mit.

Bei den China Open, die noch bis Sonntag andauern, schlagen nun noch fünf Spielerinnen aus den "Top Ten" der Weltrangliste auf. Die aktuelle Nummer eins der Welt, Serena Williams aus den USA, ist nicht darunter. Insgesamt geht es um 600 000 Dollar Preisgeld.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%