Tennis WTA
Scharapowa muss im Viertelfinale passen

Anna Tschakwetadse ist kampflos ins Halbfinale des WTA-Turniers in Moskau eingezogen. Die Russin profitierte dabei von der verletzungsbedingten Viertelfinal-Absage ihrer Landsfrau Maria Scharapowa.

Eine Verletzung hat den Auftritt der an Nummer zwei gesetzten Russin Maria Scharapowa im Viertelfinale des WTA-Turniers in Moskau zunichte gemacht. Nach dem Erfolg im Achtelfinale gegen Landsfrau Jekaterina Bytschkowa klagte die 19-Jährige über eine Muskelzerrung im rechten Fuß und musste ihr Match gegen Anna Tschakwetadse (Russland) absagen. "Wenn ich nicht hundert Prozent geben kann, spiele ich nicht", sagte Scharapowa, die ihr erstes Turnier nach dem Triumph bei den US Open im September bestritt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%