Tennis WTA
Scharapowa trifft im Finale von Madrid auf Henin

Nach einem Zwei-Satz-Sieg (6:2, 6:2) über Anna Tschakwetadse steht Maria Scharapowa im Finale des WTA-Masters in Madrid. Im Endspiel trifft die Russin nun auf Justine Henin, die Ana Ivanovic 6:4, 6:4 besiegte.

Maria Scharapowa hat das Finale beim WTA-Masters in Madrid erreicht und greift nun gegen Justine Henin nach ihrem zweiten Sieg. In ihrem Halbfinale gegen Landsfrau Anna Tschakwetadse hatte die an sechs gesetzte Russin keine Mühe und setzte sich in zwei Sätzen mit 6:2, 6:2 durch. Scharapowa hatte 2004 bei ihrem Masters-Debüt in Los Angeles im Finale Serena Williams (USA) in drei Sätzen bezwungen.

Im Endspiel bekommt es Scharapowa nun mit der an Position eins gesetzten Titelverteidigerin Henin zu tun. Die Belgierin besiegte im zweiten Semifinale Ana Ivanovic aus Serbien ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:4.

Nach einem guten Start schenkte Tschakwetadse, die auch ihre sechste Begegnung mit Scharapowa verlor, ihrer Gegnerin mit einem Doppelfehler das erste Break. Mit ihrem Aufschlagverlust war der Widerstand bereits gebrochen, im zweiten Satz zog Scharapowa zügig auf 4:0 davon und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Henin bot im zweiten Halbfinale eine souveräne Vorstellung und feierte im dritten Vergleich mit Ivanovic den dritten Sieg ohne Satzverlust.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%