Tennis WTA: Scharapowa wird UN-Botschafterin

Tennis WTA
Scharapowa wird UN-Botschafterin

Die Weltranglisten-Erste Maria Scharapowa wird in Zukunft als UN-Botschafterin gegen die Armut auf der Welt kämpfen. Zu ihrem Einstand spendete die 19 jährige Russin 100 000 Dollar für das UN-Entwicklungsprogramm (Undp).

Maria Scharapowa wurde im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York als neue Goodwill-Botschafterin vorgestellt. Die russische Nummer eins der Tenniswelt wird damit in Zukunft als Repräsentantin der Vereinten Nationen gegen die Armut kämpfen. Auf einer Pressekonferenz führte sich die 19 jährige gleich prächtig ein: Scharapowa spendete 100 000 Dollar für das UN-Entwicklungsprogramm (Undp).

"Zunächst liegt mein Hauptaugenmerk auf der Region, die durch die Katastrophe in Tschernobyl im April 1986 geschädigt wurde. "Von dort stammt meine Familie", erklärte die Australian-Open-Finalistin, die in die Fußstapfen berühmter Persönlichkeiten aus der Sportwelt tritt. Die Fußball-Stars Zinedine Zidane, Ronaldo und Didier Drogba fungieren ebenfalls als Goodwill-Botschafter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%