Tennis WTA
Schiavone stoppt Grönefeld in Amelia Island

Anna-Lena Grönefeld hat den Sprung ins Halbfinale des WTA-Turniers in Amelia Island verpasst. Gegen die an Position drei gesetzte Italienerin Francesca Schiavone war die Nordhornerin beim 2:6 und 3:6 chancenlos.

Für Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) ist das WTA-Turnier in Amelia Island nach dem Viertelfinale beendet. Die an Nummer sieben gesetzte Fed-Cup-Spielerin unterlag der an Position drei eingestuften Italienerin Francesca Schiavone 2:6, 3:6. Diese trifft im Semifinale auf die an Nummer fünf gesetzte Russin Swetlana Kusnezowa, die sich in ihrem Viertelfinale glatt mit 6:3, 6:1 gegen Patty Schnyder aus der Schweiz durchsetzte.

In der Runde der letzten 16 bei der mit 600 000 Dollar dotierten Veranstaltung hatte sich Grönefeld zuvor gegen die zwei Positionen tiefer notierte Russin Dinara Safina 6:4, 6:7 (4:7), 6:3 durchgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%