Tennis WTA
Stuttgarts WTA-Turnier bietet hochkarätige Starter

Das WTA-Turnier in Stuttgart Anfang Oktober hat mit 18 Top-Spielerinnen in diesem Jahr ein hochklassiges Teilnehmerfeld zu bieten. "Das hat Grand-Slam-Niveau", so die sportliche Leiterin der Veranstaltung, Anke Huber.

Angeführt von der viermaligen French-Open-Siegerin Justine Henin (Belgien) werden vom 1. bis 7. Oktober 18 der 20 weltbesten Tennisspielerinnen beim WTA-Turnier in Stuttgart an den Start gehen. "Das hat Grand-Slam-Niveau", erklärte die frühere Weltklassespielerin Anke Huber, sportliche Leiterin der Veranstaltung, bei der die Siegerin traditionell zwischen dem Preisgeld und einem Luxus-Sportwagen des Titelsponsors wählen kann.

"Außerdem halten wir eine Wildcard für eine deutsche Spielerin bereit, wir wissen nur noch nicht, wer sie bekommen wird", meinte Huber. Strittige Entscheidungen können in Stuttgart erstmals mit dem Videobeweis überprüft werden.

Das Hartplatz-Turnier wechselt 2009 von seinem angestammten Termin im Oktober auf Ende April/Anfang Mai. Dann wird in der Porsche-Arena auf Sand gespielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%