Tennis WTA
Traumfinale in Dubai ist perfekt

Im Endspiel des WTA-Turniers in Dubai treffen die beiden topgesetzten Spielerinnen aufeinander. Justine Henin setzte sich gegen Swetlana Kuznetzowa durch, Amelie Mauresmo profitierte von der Aufgabe von Jelena Jankovic.

Beim WTA-Turnier in Dubai kommt es im Endspiel zum Aufeinandertreffen der beiden großen Favoritinnen Justine Henin und Amelie Mauresmo. Titelverteidigerin Henin aus Belgien musste in ihrem Halbfinale der mit 1,5 Mill. Euro dotierten Veranstaltung gegen die Russin Swetlana Kuznetzowa ihr ganzes Können aufbieten, am Ende siegte sie aber mit 1:6, 6:4, 6:0. Wesentlich weniger Mühe hatte Mauresmo. Beim Stande von 6:2 für die an Position zwei gesetzte Französin musste deren Gegnerin Jelena Jankovic verletzt aufgeben. Die Serbin war umgeknickt und konnte auf Grund einer Knöchelverletzung nicht weiterspielen.

"Es tat sehr weh und es ist direkt angeschwollen. Ich habe den Fuß direkt getaped, aber es war sehr schmerzhaft. Ich konnte mit dem linken Bein nicht mehr auftreten", kommentierte Jankovic ihren Unfall. Mauresmo hingegen freute sich über ihre gezeigte Leistung: "Ich habe das Spiel gut kontrolliert. Ich bin damit sehr zufrieden."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%