Tennis WTA
Turnier in Berlin ohne Scharapowa und Hantuchova

Die Starterliste des Turniers in Berlin verliert zwei Topspielerinnen. Sowohl Maria Scharapowa (nicht fit), als auch Daniela Hantuchova (verletzt) müssen in der Hauptstadt passen.

Die Topspielerinnen Maria Scharapowa und Daniela Hantuchova müssen auf eine Teilnahme bei den Qatar Telecom German Open in Berlin (5. bis 11. Mai) verzichten. Die russische Australian-Open-Gewinnerin Scharapowa begründete ihren Entschluss mit fehlender Fitness: "Im Moment arbeite ich daran, möglichst schnell wieder spielen zu können, wenn mein Körper es erlaubt." Die Slowakin Hantuchova laboriert nach wie vor an ihren Ermüdungsbruch im rechten Fuß.

Dennoch weist das traditionsreichste deutsche Damen-Tennisturnier auf der Anlage des Lttc Rot-Weiß Berlin eine hervorragende Starterliste auf. Insgesamt sieben Spielerinnen aus den Top zehn der Weltrangliste kämpfen um den Sieg, darunter auch die Führende Justine Henin (Belgien), Titelverteidigerin Ana Ivanovic (Serbien) und die US-Amerikanerin Serena Williams.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%