Tennis WTA
Venus Williams zieht ins Halbfinale ein

Venus Williams steht beim WTA-Turnier in Charleston im Halbfinale. Die US-Amerikanerin setzte sich 6:4, 7:5 gegen die Spanierin Anabel Medina Garrigues durch und trifft nun auf Jelena Jankovic.

Die Williams-Schwestern mischen weiter die Tenniswelt der Damen auf. Zwei Wochen nach dem Turniersieg ihrer Schwester Serena in Miami hält Venus Williams beim mit 1,3 Mill. Dollar dotierten WTA-Turnier in Charleston Kurs auf das Finale. Durch einen 6:4, 7:5-Erfolg über die Spanierin Anabel Medina Garrigues, die in der ersten Runde Martina Müller ausgeschaltet hatte, steht die ehemalige Weltranglistenerste in der Vorschlussrunde. Dort wartet nun Jelena Jankovic.

Gegen die an Nummer zwei gesetzte Serbin hatte Venus Williams, die in der Vorwoche im Halbfinale von Amelia Island an der Französin Tatiana Golovin gescheitert war, beim zuvor letzten Vergleich in der dritten Wimbledon-Runde vergangenen Jahres verloren.

Golovin musste im Charleston-Semifinale beim Stand von 3:6 gegen Dinara Safina wegen einer Knöchelverletzung passen. Safina tritt im Semifinale zum russischen Duell gegen Wera Swonarewa an. Australian-Open-Siegerin Serena Williams hatte leicht verletzt in der zweiten Runde aufgegeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%