Tennis WTA
Williams in Stanford souverän im Halbfinale

Serena Williams hat mit ihrem 6:3, 6:1-Sieg über Patty Schnyder das Halbfinale des WTA-Turniers in Stanford erreicht. Pauline Parmentier steht im Finale von Bad Gastein.

Serena Williams steht nach ihrem 6:3, 6:1-Sieg über die an Nummer fünf gesetzte Patty Schnyder (Schweiz) im Halbfinale des WTA-Turniers im kalifornischen Stanford. Die Amerikanerin benötigte für ihren Erfolg im Viertelfinale des mit 600 000 Dollar dotierten Wettbewerbs weniger als eine Stunde. Im Halbfinale trifft die 26-Jährige auf die Kanadierin Aleksandra Wozniak, die Samantha Stosur (Australien) mit 6:2, 5:7, 6:4 bezwang und damit erstmals in einem WTA-Halbfinale steht.

Im zweiten Halbfinale treffen Marion Bartoli und Ai Sugiyama aufeinander. Die Französin Bartoli besiegte im Viertelfinale die an Nummer zwei gesetzte Russin Anna Tschakwetadse mit 6:3, 6:4. Die Gegnerin der 33-Jährigen Japanerin Sugiyama konnte nach einem Krampf nicht mehr weiterspielen. Dominika Cibulkova aus der Slowakei gab beim Stand von 6:7 (4:7), 7:6 (7:5), 5:3 auf.

Parmentier fordert Hradecka

Pauline Parmentier (Frankreich) und Lucie Hradecka (Tschechien) stehen im Finale des WTA-Turniers im österreichischen Bad Gastein. Die Französin Parmentier bezwang im Halbfinale die an Nummer eins gesetzte Ungarin Agnes Szavay mit 6:4, 6:2. Zuvor siegte die 22-Jährige Finalistin gegen die Lokalmatadorin Yvonne Meusburger (Österreich) mit 7:6 (7:3), 6:3. Szavay setzte sich im Viertelfinale mit 6:2, 6:2 gegen Iveta Benesova (Tschechien) durch.

Parmentiers Finalgegnerin entschied das zweite Semi-Finale gegen Mariya Koryttseva (Ukraine) mit 6:3, 6:2 für sich. Die 23-Jährige Tschechin sicherte sich zuvor gegen die Österreicherin Patricia Mayr mit 6:3, 6:1 den Einzug ins Halbfinale. Koryttseva schlug Tereza Hladikova (Tschechien) mit 6:3, 6:1.

Anna-Lena Grönefeld war als letzte Deutsche bei der mit 175 000 Dollar dotierten Veranstaltung bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Die Nordhornerin unterlag Finalistin Parmentier. Für Martina Müller (Hannover) war das Turnier schon in der ersten Runde zu Ende.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%