Tennis WTA
WTA startet Coaching-Test im August

Bei den Turnieren in Montreal, New Haven und Connecticut lässt die WTA versuchsweise das bisher verbotene Coaching während des Spiels zu. Es darf ein Mal pro Satz und am Ende eines Durchgangs Rat gesucht werden.

Was im Fedcup üblich ist, soll auch auf der Damen-Tour erlaubt werden. Zumindest versuchsweise lässt die WTA die Betreuung durch den Trainer während eines Matches zu. Bei den Turnieren in Montreal, New Haven und Connecticut ab Mitte August soll jede Spielerin pro Satz ein Timeout nehmen dürfen, in dem das Gespräch mit dem Trainer möglich ist. Bislang war das Coaching im Tennis auf der Damen-Tour ebenso wie bei den Herren der ATP während des Spiels grundsätzlich verboten.

In dem Testlauf darf einmal pro Satz und am Ende eines Durchgangs gecoacht werden. Die Pausen dürfen allerdings nur während des Seitenwechsels genommen werden, um den Spielfluss nicht zu stören.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%