sonstige Sportarten
Theloke erneuert Kritik am DSV

Trotz seiner Suspendierung von den Schwimm-Weltmeisterschaften in Montreal hat Europameister Stev Theloke seine Kritik am Deutschen Schwimm-Verband (DSV) erneuert.

Schwimm-Europameister Stev Theloke hat seine Kritik am Deutschen Schwimm-Verband (DSV) nach seinem Ausschluss von der Schwimm-WM in Montreal erneuert. "Ich bleibe bei meinen Aussagen und habe keinen Grund, Sachen zurückzunehmen", sagte Theloke nach der Rückkehr aus Montreal in einem Interview der Berliner Tageszeitung "BZ".

Zudem hat der 27-Jährige seinen Rundumschlag wenige Tage vor den am Sonntag beginnenden Schwimm-Wettkämpfen verteidigt. "Allein bei der WM-Vorbereitung in Ottawa war alles Scheiße. Die Trainingshalle eine Katastrophe, das Essen ungenießbar, und wir mussten zu Fuß einen Gepäckmarsch zur Halle hinlegen", sagte Theloke: "Bei Bayern München hätte sich der Verantwortliche für die Quartiersuche bei diesem Fehltritt seine Papiere abholen können."

Theloke war disziplinarisch bestraft worden

Der DSV hatte Theloke am Donnerstag als ersten DSV-Schwimmer bei einer WM aus disziplinarischen Gründen nach Hause geschickt. Obwohl DSV-Sportdirektor Ralf Beckmann den Chemnitzer die Tür für kommende Großereignisse offen gehalten hat, steht hinter Thelokes Zukunft nun ein großes Fragezeichen.

"Wenn der DSV weiter die harte Tour fährt, mir die Hähne zudreht, und mich endgültig aus dem Nationalteam werfen will, dann kommen wir nicht mehr zusammen. Vielleicht schmeiße ich hin. Ich habe nicht die Kraft immer gegen den Strom zu schwimmen", erklärte Theloke. Allerdings will er sich mit Blick auf Olympia 2008 in Peking auch die Möglichkeit offen halten, für ein anderes Land zu starten.

Für seinen Rauswurf hat Theloke Verständnis. "Denn sonst hätte Herr Beckmann sein Gesicht verloren. Aber ich musste endlich einen Namen nennen. Seit Jahren kritisiere ich die Zustände beim DSV, aber niemand fühlte sich angesprochen", sagte Theloke, der sich nun sogar erleichtert fühlt: "Ich habe keinen Maulkorb mehr. Ich fühle mich als Mensch viel freier."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%