sonstige Sportarten
Thompson muss sich vor Gericht verantworten

Schwimmtrainer Mark Thompson muss sich wegen sexueller Nötigung vor einem Gericht verantworten. Von seinem Posten als Chef-Trainer des Nunawading Swimming Club ist er bis zur Klärung der Vorwürfe freigestellt.

Seit Mittwoch muss sich der Australier Mark Thompson vor einem Gericht in Melbourne verantworten. Dem Schwimmtrainer wird sexuelle Nötigung vorgeworfen. Thompson, der Brooke Hanson bei den Olympischen Spielen in Athen zu Silber über 100m Brust geführt hatte, soll unter anderem ein 16 Jahre altes Kind angegriffen haben.

Von seinem Posten als Chef-Trainer des Nunawading Swimming Club in Melbourne ist er bis zur Klärung der Vorwürfe freigestellt. Im Januar muss Thompson zu einer weiteren Anhörung im Gericht erscheinen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%