Timmer siegt über 1 000 Meter
Friesinger läuft knapp an Gold vorbei

Anni Friesinger hat ihre zweite Eisschnelllauf-Medaille gewonnen. Bei ihrem zweiten Einzelstart verpasste sie die erhoffte Goldmedaille denkbar knapp. Ihre Freundin Marianne Timmer hatte eine Zeit vorgelegt, an der sich alle die Zähne ausbissen.

HB TURIN. Erst schüttelte sie ein wenig enttäuscht den Kopf, doch dann brach bei Anni Friesinger die Freude über die Bronzemedaille aus. Um die Winzigkeit von 0,06 Sekunden oder 78 Zentimeter hatte sie das Gold verpasst.

Ausgerechnet ihre beste Freundin Marianne Timmer aus den Niederlanden verstellte ihr diesmal den Weg nach ganz oben. Die erwartete Haupt-Konkurrentin Cindy Klassen aus Kanada, die sich im Team-Finale geschont hatte, knackte am Sonntagabend noch vor der Eispause den Bahnrekord von Friesinger (1:16,09), wurde aber wenig später von Marianne Timmer in 1:16,05 unterboten.

An die Zeit von Timmer, die schon 1998 Doppel-Olympiasiegerin war, kam Anni Friesinger nicht heran und musste auch Klassen den Vortritt lassen. 8000 Zuschauer im Oval Lingotto, darunter wieder fast 5000 Oranje-Fans, bejubelten die drei Medaillen-Gewinnerinnen mit Standing Ovations. "Nie hätte ich damit gerechnet. Ich dachte, Anni hatte ein perfektes Rennen. Ich kann es immer noch nicht glauben, aber es steht auf der Anzeigetafel", schrie Marianne Timmer ausgelassen.

"Das war so spannend. Ich dachte, dass das Eis noch einen Zacken schneller ist", sagte Anni Friesinger im ZDF-Interview hustend und noch völlig atemlos. Von Enttäuschung konnte überhaupt keine Rede sein. "Ich hab' ein Edelmetall gewonnen - ich kann nicht sehen, dass ich irgendetwas verloren habe", meinte die 29-Jährige Wahl-Salzburgerin und grüßte nach der Blumen-Zeremonie ihre Freundin Marianne. "Ich bin jetzt so froh, dass ich gemeinsam mit ihr auf dem Podium bin." Der Sieg im Teamwettbewerb habe ihr unheimlich Auftrieb gegeben: "Emotional war das so ein Rückenwind." Selbst von den Oranjes wurde sie in der Halle mit "Anni, Anni"-Rufen gefeiert.

Seite 1:

Friesinger läuft knapp an Gold vorbei

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%