Tischtennis Bundesliga
Borussia Düsseldorf sichert sich 22. Meistertitel

Borussia Düsseldorf hat zum 22. den deutschen Meistertitel gefeiert. Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Christian Süß haben sich beim TTF Ochsenhausen mit 3:0 durchgesetzt.

Angeführt vom wieder genesenen Timo Boll hat Rekordchampion Borussia Düsseldorf seinen 22. deutschen Meistertitel gewonnen. Die Düsseldorfer setzten sich zwei Wochen nach dem Triumph in der Champions League im ersten Finale in Biberach beim TTF Ochsenhausen mit 3:0 durch. Das Rückspiel am 7. Juni (13.00 Uhr) hat somit nur noch statistischen Wert, da im Falle eines 3:0-Sieges von Ochsenhausen der erste Platz von Titelverteidiger Düsseldorf in der Hauptrunde vor dem Rivalen den Ausschlag geben würde.

"Es tut mir schon ein wenig leid für Ochsenhausen, dass wir jetzt zum zweiten Mal vor ihrer Nase feiern. Aber natürlich bin ich froh, dass wir den Sack hier heute schon frühzeitig zumachen konnten", sagte Timo Boll. Der Dreifach-Europameister zeigte sich bei seinem klaren 3:0-Sieg gegen den Weltranglisten-12. Chuang Chih Yuan in deutlich besserer Form als in den vergangenen Wochen.

Dimitrij Ovtcharov hatte vor nur 800 Zuschauern mit einem 3:1 gegen den Portugiesen Tiago Apolonia für die Führung gesorgt, Boll ließ das 2:0 folgen. Den Schlusspunkt setzte Christian Süß mit einem 3:1 gegen Pär Gerell. Der Linkshänder aus Schweden musste dabei wegen einer Verletzung am Schlagarm minutenlang behandelt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%