Tischtennis Bundesliga
Düsseldorf will das Double

Nach dem Gewinn der Champions League will Borussia Düsseldorf auch den deutschen Meister-Titel holen. Im Hinspiel gegen Biberach soll heute der Grundstein gelegt werden.

Mit dem wieder genesenen Timo Boll will Borussia Düsseldorf nach dem Triumph in der Champions League den Titel in der Deutschen Tischtennis Liga (Dttl) erfolgreich verteidigen. Zwei Wochen nach dem Sieg in der Königsklasse reist der Rekordchampion erneut nach Biberach zu den TTF Ochsenhausen, wo sich die Olympiazweiten Boll, Dimitrij Ovtcharov und Christian Süß durch ein 3:0 auf Europas Tischtennis-Thron gespielt hatten. Die Borussia will im Hinspiel des Dttl-Finals heute (13.00 Uhr) den Grundstein zum 22. Meister-Titel legen.

"Bei uns läuft alles nach Plan. Auch Timo ist seit Mitte vergangener Woche ohne schmerzstillende Mittel im täglichen Training", sagte Borussia-Trainer Dirk Wagner. Sein Top-Spieler Boll hatte zuletzt über Beschwerden im Lendenwirbelbereich geklagt, die ihn schon zur Absage der Teilnahme an der WM in Japan gezwungen hatten.

Die bisherige Saisonbilanz spricht eindeutig für den Meister aus Düsseldorf. In der Vorrunde gewann die Borussia 3:2 und 3:1, lediglich das Hinspiel in der Champions League ging überraschend 3:2 an Ochsenhausen. "Wir werden alle Register ziehen und Vollgas geben. In einem Finale ist vieles möglich, das hat eigene Gesetze", sagte TTF-Präsident Rainer Ihle. Dennoch schätze er die Titelchance nur zwischen 20:80 und 30:70 ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%